Cornus officinalis

Japanische Kornelkirsche

2.600,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

zusätzliche Versandkosten durch Palettenversand

  • 1047-K-20-4458
  • 95 cm (inkl. Schale)
  • Sommergrün
  • Keramikschale
  • ca. 40 Jahre
  • 2020
  • attraktive Herbstfärbung, mit Blüte, trägt Früchte
  • Japan
Cornus officinalis – Japanische Kornelkirsche Allgemeines: Die Japanische Kornelkirsche... mehr

Cornus officinalis – Japanische Kornelkirsche

Allgemeines:
Die Japanische Kornelkirsche ist im östlichen China, in Korea und Japan beheimatet. Sie wächst hier oftmals als Strauch oder kleiner Baum in Wäldern, am Waldrand oder in Gebüschen. Die Japanische Kornelkirsche ähnelt sehr der in Europa heimischen Kornelkirsche. Das besondere Merkmal dieser Pflanze sind die, an kahlen Zweigen meist schon im Winter oder zeitigen Frühjahr zahlreich erscheinenden, goldgelben Blütenbüschel. Im Laufe des Jahres bilden sich hieraus glänzendrote Früchte, die bis heute in der traditionellen ostasiatischen Medizin genutzt werden. Die Blätter der Kornelkirsche sind elliptisch, glänzend grün und haben auf der Unterseite arttypische rotbraune Härchen in den Achseln der Blattnerven. Im Herbst verfärben sich die Blätter und fallen ab. Das Holz wächst extrem dicht und ist daher sehr hart und witterungsstabil.
 
Pflege als Bonsai:
Die herrliche Blüte und die knallroten Früchte der Kornelkirsche zählen sicher zu den Hauptgründen, warum sie in keiner Bonsaisammlung fehlen sollte. Als Strauch blüht und fruchtet sie auch schon mit einem Alter von nur 3-5 Jahren. Daneben schafft ihre Schnittverträglichkeit und Wuchsfreudigkeit weitere gute Voraussetzung für eine erfolgreiche Bonsaigestaltung. Die Erde sollte im Sommer nicht zu trocken gehalten werden. Staunässe muss jedoch auch vermieden werden. Die Kornelkirsche liebt einen hellen, aber vor starker Sommersonne geschützten Standort. Die Pflanzenart ist sehr winterhart aber ältere Exemplare sollten in jedem Fall vor Spätfrösten im Frühjahr geschützt werden.

Zuletzt angesehen