TerraSai-Shohin

TerraSai-Shohin

feines Substrat für kleine Bonsai

8,50 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Gebinde:

  • 3311-05
  • 1-3 mm
  • 1,70 Euro pro Ltr.
TerraSai-Shohin - feines Substrat für kleine Bonsai Kleinformatige Bonsai (Shohin) haben... mehr

TerraSai-Shohin - feines Substrat für kleine Bonsai

Kleinformatige Bonsai (Shohin) haben trotz ihrer Größe einen besonderen Reifegrad erreicht und brauchen aufgrund der hohen Anzahl von Feinwurzeln ein strukturstabiles und feines Substrat. Hier haben wir eine spezielle Mischung aus organischen und mineralischen Bestandteilen entwickelt, die den Ansprüchen dieser Pflanzen gerecht wird. In der Zusammensetzung eignet sich das Substrat für alle Gehölzarten und sorgt für ein gutes Wurzel- und Pflanzenwachstum.

Unsere TerraSai-Mischungen greifen Vorerfahrungen auf, die wir bereits gesammelt haben, bevor das gebrannte Lehmgranulat (Akadama) in den 90er Jahren in den deutschen Handel kam. Mit diesem Fachwissen haben wir 2011 neue hauseigene Mischungen entwickelt. Die verschiedenen neuen Erden wurden von Dipl. Ing. Ulli Fendrich* getestet und untersucht. Das Prüfungsergebnis überzeugt! Alle Erden zeichnen sich durch eine sehr gute Strukturstabilität, Wasser- und Luftführung sowie Pufferkapazität (pH-Wert, Nährstoffkonzentration) aus. Natürlich wirken im Laufe der Zeit verschiedene biotische und abiotischen Faktoren auf das Substrat ein. Auch die Art des Düngens und die Beschaffenheit des Gießwassers können zu physikalischen und chemischen Veränderungen der Erden führen. Die TerraSai Erden zeigen sich gegenüber diesen Einflüssen jedoch sehr stabil und tolerant. Besonders im Vergleich der Pufferkapazität und der langfristigen Strukturstabilität zeigen sich Vorteile gegenüber dem Lehmgranulat (Akadama). Besonders bei Akadama kommt es nämlich mit zunehmendem Alter des Substrates  und besonders nach Frosteinwirkung zu Ablagerungen und Verschlämmungen durch feine Lehmanteile am Schalenboden. Dies führt zu Staunässe bzw. Luftmangel und schadet dem Wurzelwachstum.
Abhängig von der Pflanzenart und dem Entwicklungsstand des Bonsais bieten wir sieben verschiedene Erdmischungen an. Diese sind individuell an die einzelnen Bedürfnisse der jeweiligen Pflanzengruppe angepasst und haben sich seit Jahren in der Praxis bewährt. In unserer eigenen Bonsai-Produktion und Weiterkultur verwenden wir heute ausschließlich TerraSai-Erden.
* Ulli Fendrich hat bei Prof. H.-P. Blume (Mitautor des Lehrbuchs der Bodenkunde von Scheffer/Schachtschabel) studiert.

Zuletzt angesehen