Tokoname Keramik

Tokoname Keramik

Trainingstopf für Shohin

2,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Außenmaß:

  • 1164-01
  • frostfest
  • ca. 8,5 x 8,5 x 3,5 cm
  • ca. 10 x 10 x 4,5 cm
  • Japan
Tokoname Keramik Die japanische Stadt Tokoname hat eine lange Tradition in der Herstellung... mehr

Tokoname Keramik

Die japanische Stadt Tokoname hat eine lange Tradition in der Herstellung hochwertiger Keramik. Seit über 900 Jahre werden hier sowohl Teekannen als auch Bonsaischalen hergestellt. Namhafte Künstler haben sich in der Region niedergelassen und profitieren von einer perfekten Infrastruktur sowie den besonderen Eigenschaften der natürlichen Tonvorkommen in der Region. Bonsaischalen aus Tokoname werden mit bewährten Verfahren, größter Sorgfalt, handwerklichem Geschick sowie künstlerischem Talent hergestellt. Das Ergebnis sind Schalen von gleichbleibender, hoher Qualität und Schönheit. Die Formen und Konturen sind sehr sauber gearbeitet, und das Material ist äußerst stabil und frosthart. Tokoname ist somit unter Bonsai-Liebhabern zu einem Synonym für Bonsaischalen in höchster Qualität geworden.

Für Bonsai und Prebonsai werden in Tokoname spezielle flache Trainingstöpfe hergestellt, bei denen der obere Rand glasiert ist. Der Ton ist gut luftdurchlässig, so dass die Sauerstoffversorgung der Wurzeln deutlich höher ist, als bei glasierten Schalen. Dies ist von Vorteil, wenn der Baum noch in der Entwicklung steckt. Neben einem großen Abzugsloch befinden sich auch mindestens zwei kleine Löcher im Topfboden, um den Baum auch in dieser Schale andrahten zu können.

 

Zuletzt angesehen