> Freilandbonsai (65)
> Jungpflanzen (10)
> Prebonsai (1)
  • Mostra altri prodotti del gruppo Weigelia florida, Weigelie
    Weigela florida 'Nana Purpurea'
    • Weigelie
    Aggiungi al carrelloMaggiori informazioni
    Die Weigelie kommt ursprünglich aus Japan, Korea und China. Schon seit über 150 Jahren ist sie auf Grund ihrer vielseitigen Blütenpracht auch in Europa zu finden. Von den vielen Sorten haben wir uns für diese klein bleibende Sorte entschieden. Die sommergrünen Blätter verfärben sich im laufe des Jahres von rotbraun bis rotgrün und bleiben bis in den Winter am Baum haften. Die dunkel rosa Blüten bilden sich auch schon an jungen Bäumen im Mai und Juni.
> Shohin (1)
  • Mostra altri prodotti del gruppo Acer buergerianum, Dreispitzahorn
    Acer buergerianum
    • Dreispitzahorn
    Aggiungi al carrelloMaggiori informazioni

    Allgemein:

    Mit die beliebtesten Pflanzenarten, die gerne als Bonsai kultiviert werden, sind die Jap. Ahorne, wie die verschiedenen Fächer-Ahorne und der Dreispitz-Ahorn. Der Forscher- und Entdeckerdrang der früheren Jahrhunderte erschloss uns in Europa nicht nur ferne Länder, sondern auch neue und damals als exotisch bezeichnete Pflanzen. Heinrich Buerger war als Forscher und Apotheker in Fernost tätig und beschrieb als erster diese für Europa exotische Ahorn-Art. Deshalb wurde ihm zu Ehren die Art benannt, fälschlicherweise wird sie manchmal als Burgen-Ahorn bezeichnet.

> Sonstige (1)
> Zimmerbonsai (31)
  • Mostra altri prodotti del gruppo Portulacaria afra, Jadebaum
    Portulacaria afra
    • Jadebaum
    Aggiungi al carrelloMaggiori informazioni
    Der Jadebaum Portulacaria afra oder Elefantenstrauch ist in Südafrika beheimatet und zählt zu den Sukkulenten. Er kann, wie die Kakteen, in den Blättern und Ästen Wasser speichern. In der freien Natur wird dieser kleinblättrige Baum drei Meter hoch. Als Bonsai ist er auf Grund seines kompakten Wuchses und seiner 2cm großen Blätter sehr gut für die Gestaltung geeignet. Im Gegensatz zu den meisten Bonsai nimmt der Jadebaum keinen Schaden wenn die Erde über einen Zeitraum von ein bis zwei Wochen einmal austrocknet.
> Zubehör (10)
Top [⇑]