Voir d'autres produits du groupe Fagus sylv. purpurea, Blutbuche
Fagus sylvatica purpurea
  • Bluttbuche
Ajouter au panierPlus d'informations

Die grünblättrige Rotbuche, Fagus sylvatica, wird aufgrund Ihres Namens oft mit der rotlaubigen Blutbuche, Fagus sylvatica purpurea, verwechselt. Die dünne Rinde ist bei jungen Rot- und Blutbuchen braun, später wird sie silbergrau. Das Herbstlaub bleibt oft bis zum Frühjahr haften. Im Sommer benötigen sie einen halbschattigen Standort im Freien. Im Winter ist ein guter Schutz notwendig.

Voir d'autres produits du groupe Verschiedene Sorten
Syringa meyeri 'Palibin'
  • Zwergflieder
Ajouter au panierPlus d'informations

Normalerweise ist dieser Zwergflieder ein niedriger, dichtbuschiger Strauch mit duftenden Blüten in kleinen sehr zahlreichen Rispen an den Triebenden. Die Knospen sind purpurrot und wenn sie im Juni aufblühen werden sie weißlichrosa. Manchmal blühen sie auch im Herbst noch ein zweites mal. Als Bonsai gestaltet verliert er nichts an seiner Blühfreudigkeit. Er ist sehr gut als Miniatur-Bonsai zu gestalten.

Voir d'autres produits du groupe Larix kaempferi, Japanische Lärche
Larix kaempferi
  • Japanische Lärche
Ajouter au panierPlus d'informations

Die japanische Lärche gehört zu den wenigen laubabwerfenden Nadelgehölzen. Im Gegensatz zu der europäischen Lärche sind die neuen Zweige rot-orange gefärbt. Im Winter werden die Triebspitzen sogar purpurrot. Die japanische Lärche ist, wenn sie gesund über den Sommer gekommen ist, absolut frosthart. Eine frostfreie Überwinterung ist schädlicher als eine geschützte Überwinterung bei -10 Grad.

Voir d'autres produits du groupe Verschiedene Sorten
Syringa meyeri 'Palibin'
  • Zwergflieder
Ajouter au panierPlus d'informations

Normalerweise ist dieser Zwergflieder ein niedriger, dichtbuschiger Strauch mit duftenden Blüten in kleinen sehr zahlreichen Rispen an den Triebenden. Die Knospen sind purpurrot und wenn sie im Juni aufblühen werden sie weißlichrosa. Manchmal blühen sie auch im Herbst noch ein zweites mal. Als Bonsai gestaltet verliert er nichts an seiner Blühfreudigkeit. Er ist sehr gut als Miniatur-Bonsai zu gestalten.

Voir d'autres produits du groupe Aesculus hippocastanum, Rosskastanie
Aesculus hippocastanum
  • Rosskastanie
Ajouter au panierPlus d'informations

Auch wenn einige Autoren in ihren Büchern Kastanien überspringen oder gar der Meinung sind, Kastanien könne man nicht als Bonsai gestalten, sind wir der gegenteiligen Auffassung. Sicherlich ist die Gestaltung nicht sehr einfach, aber genau da liegt auch ein besonderer Reiz. Rote Fächerahorn oder Mädchenkiefern aus Japan gibt es viele, Kastanien aber nicht. Mit der Gestaltung zum Bonsai muss man früh beginnen, denn lässt man die Kastanie wachsen wie sie will, ist sie nach einem Jahr schon einen Meter hoch. Es hat sich gezeigt, dass das Entfernen der dicken klebrigen Gipfelknospe im Herbst, die Seitenknospen stärkt und somit im Frühjahr eine bessere Verzweigung erfolgen kann.

Voir d'autres produits du groupe Acer buergerianum, Dreispitzahorn
Acer buergerianum
  • Dreispitzahorn
Ajouter au panierPlus d'informations

Allgemein:

Mit die beliebtesten Pflanzenarten, die gerne als Bonsai kultiviert werden, sind die Jap. Ahorne, wie die verschiedenen Fächer-Ahorne und der Dreispitz-Ahorn. Der Forscher- und Entdeckerdrang der früheren Jahrhunderte erschloss uns in Europa nicht nur ferne Länder, sondern auch neue und damals als exotisch bezeichnete Pflanzen. Heinrich Buerger war als Forscher und Apotheker in Fernost tätig und beschrieb als erster diese für Europa exotische Ahorn-Art. Deshalb wurde ihm zu Ehren die Art benannt, fälschlicherweise wird sie manchmal als Burgen-Ahorn bezeichnet.

Voir d'autres produits du groupe Aesculus hippocastanum, Rosskastanie
Aesculus hippocastanum
  • Rosskastanie
Ajouter au panierPlus d'informations

Auch wenn einige Autoren in ihren Büchern Kastanien überspringen oder gar der Meinung sind, Kastanien könne man nicht als Bonsai gestalten, sind wir der gegenteiligen Auffassung. Sicherlich ist die Gestaltung nicht sehr einfach, aber genau da liegt auch ein besonderer Reiz. Rote Fächerahorn oder Mädchenkiefern aus Japan gibt es viele, Kastanien aber nicht. Mit der Gestaltung zum Bonsai muss man früh beginnen, denn lässt man die Kastanie wachsen wie sie will, ist sie nach einem Jahr schon einen Meter hoch. Es hat sich gezeigt, dass das Entfernen der dicken klebrigen Gipfelknospe im Herbst, die Seitenknospen stärkt und somit im Frühjahr eine bessere Verzweigung erfolgen kann.

Voir d'autres produits du groupe Carpinus betulus, Hainbuche
Carpinus betulus
  • Hainbuche
Ajouter au panierPlus d'informations

Von den heimischen Bäumen ist die Hainbuche (oder auch Weißbuche genannt) sicherlich am einfachsten zu gestalten. Durch ihre gute Schnittverträglichkeit und ihre Wuchsfreudigkeit hat man in kürzester Zeit ansehnliche kleine Bäume. Ihre glatte Rinde und die am Stamm auftretenden unregelmäßigen Wülste sehen bei frei aufrechten Formen am Interessantesten aus. Die Hainbuche treibt den ganzen Sommer kräftig durch, so dass ein ständiges zurückschneiden notwendig ist. Wer ein schnelles Dickenwachstum der Äste und des Stammes fördern will, pflanzt die Hainbuche in das Freiland oder in einen überdimensionierten Topf und schneidet während des ganzen Sommers nicht.

Voir d'autres produits du groupe Cotoneaster i.S., Mispeln in Sorten
Cotoneaster praecox
  • Nan-Shan-Zwergmispel
Ajouter au panierPlus d'informations

Die Nan-Shan-Mispel ist für die Bonsaigestaltung wie geschaffen. Ihre Blätter, Blüten und Früchte sind bonsaigerecht klein, sie ist absolut schnittverträglich und treibt immer wieder willig aus. Die Nan-Shan-Mispel blüht von Mai bis Juni mit kleinen weiß bis rosa Blüten und bekommt anschließend ab September rote Beeren. Die Beeren sind größer und in der Regel zahlreicher als bei der Kissenmispel. Das Laub der Nan-Shan-Mispel verfärbt sich im Herbst auffallend rot, bevor es anschließend abfällt.

Voir d'autres produits du groupe Aesculus hippocastanum, Rosskastanie
Aesculus hippocastanum
  • Rosskastanie
Ajouter au panierPlus d'informations

Auch wenn einige Autoren in ihren Büchern Kastanien überspringen oder gar der Meinung sind, Kastanien könne man nicht als Bonsai gestalten, sind wir der gegenteiligen Auffassung. Sicherlich ist die Gestaltung nicht sehr einfach, aber genau da liegt auch ein besonderer Reiz. Rote Fächerahorn oder Mädchenkiefern aus Japan gibt es viele, Kastanien aber nicht. Mit der Gestaltung zum Bonsai muss man früh beginnen, denn lässt man die Kastanie wachsen wie sie will, ist sie nach einem Jahr schon einen Meter hoch. Es hat sich gezeigt, dass das Entfernen der dicken klebrigen Gipfelknospe im Herbst, die Seitenknospen stärkt und somit im Frühjahr eine bessere Verzweigung erfolgen kann.

Voir d'autres produits du groupe Acer buergerianum, Dreispitzahorn
Acer buergerianum
  • Dreispitzahorn
Ajouter au panierPlus d'informations

Allgemein:

Mit die beliebtesten Pflanzenarten, die gerne als Bonsai kultiviert werden, sind die Jap. Ahorne, wie die verschiedenen Fächer-Ahorne und der Dreispitz-Ahorn. Der Forscher- und Entdeckerdrang der früheren Jahrhunderte erschloss uns in Europa nicht nur ferne Länder, sondern auch neue und damals als exotisch bezeichnete Pflanzen. Heinrich Buerger war als Forscher und Apotheker in Fernost tätig und beschrieb als erster diese für Europa exotische Ahorn-Art. Deshalb wurde ihm zu Ehren die Art benannt, fälschlicherweise wird sie manchmal als Burgen-Ahorn bezeichnet.

Voir d'autres produits du groupe Cotoneaster i.S., Mispeln in Sorten
Cotoneaster praecox
  • Nan-Shan-Zwergmispel
Ajouter au panierPlus d'informations

Die Nan-Shan-Mispel ist für die Bonsaigestaltung wie geschaffen. Ihre Blätter, Blüten und Früchte sind bonsaigerecht klein, sie ist absolut schnittverträglich und treibt immer wieder willig aus. Die Nan-Shan-Mispel blüht von Mai bis Juni mit kleinen weiß bis rosa Blüten und bekommt anschließend ab September rote Beeren. Die Beeren sind größer und in der Regel zahlreicher als bei der Kissenmispel. Das Laub der Nan-Shan-Mispel verfärbt sich im Herbst auffallend rot, bevor es anschließend abfällt.

Voir d'autres produits du groupe Cotoneaster i.S., Mispeln in Sorten
Cotoneaster d. 'Skogholm'
  • Teppich-Zwergmispel
Ajouter au panierPlus d'informations

Die Teppich-Zwergmispel 'Skogholm' hat einen kräftigen Wuchs. Dadurch bietet sie bessere Voraussetzungen um größere Pflanzen mit verhältnismäßig kleinen Blätter zu erziehen. Ansonsten gilt die Beschreibung wie für die Zwergmispel:

Die Zwergmispel ist für die Bonsaigestaltung wie geschaffen. Ihre Blätter, Blüten und Früchte sind bonsaigerecht klein, sie ist absolut schnittverträglich und treibt immer wieder willig aus. Die Zwergmispel blüht von Mai bis Juni mit kleinen weißen Blüten und bekommt anschließend ab September rote Beeren.

Voir d'autres produits du groupe Pyracantha in Sorten, Feuerdorn
Pyracantha cocc. 'Orange Glow'
  • Feuerdorn
Ajouter au panierPlus d'informations

Der immgerüne weißblühende und mit vielen Früchten besetzte Strauch ist in Europa als Zierpflanze weit verbreitet. Auch in der Bonsaigestaltung ist er durch seine auffallende reichhaltige Fruchtbildung in orage, rot und gelber Farbe sehr interessant. Die mit Dornen besetzten Äste sind bei der Gestaltung mit Draht vorsichtig zu bearbeiten. Ein freier sonniger Platz im Sommer garantiert für eine reichhaltige farbintensive Fruchtbildung. Im Winter ist ein geschützter Platz sehr zu empfehlen.

Voir d'autres produits du groupe Quercus robur, Stieleiche
Quercus robur
  • Stieleiche
Ajouter au panierPlus d'informations

Die Stieleiche ist von unseren heimischen Bäumen wohl der bekannteste und zugleich der beeindruckenste Baum. Obwohl die Bonsai-Kunst in Europa noch sehr jung ist, gehört die Eiche schon jetzt zu den begehrtesten einheimischen Bonsai-Arten. Die Rinde der jungen Stieleiche ist grau und wird mit zunehmendem Alter dunkler und rissig. Die grünen Blätter sind eiförmig gebuchtet und bleiben nach der Herbstfärbung (gelb-braun) lange haften. Die Stieleiche stellt an ihren Standort keine besonderen Ansprüche.

Voir d'autres produits du groupe Verschiedene Sorten
Rosa spec.
  • Bodendeckerrose
Ajouter au panierPlus d'informations

Allgemein:

Zu den bodendeckenden Rosen zählt man alle eher breit als hoch wachsenden Rosen. Sie zeichnen sich durch große Blühwilligkeit, dichte Verzweigung und Gesundheit aus.

Besonderheit:

Die Blüten der 'Sea Foam' sind mittelgroß, und gefüllt. Ihre Farbe ist ein strahlendes Weiß. Die Blüten erscheinen unermüdlich den ganzen Sommer über.

Voir d'autres produits du groupe Carpinus betulus, Hainbuche
Carpinus betulus
  • Hainbuche
Ajouter au panierPlus d'informations

Von den heimischen Bäumen ist die Hainbuche (oder auch Weißbuche genannt) sicherlich am einfachsten zu gestalten. Durch ihre gute Schnittverträglichkeit und ihre Wuchsfreudigkeit hat man in kürzester Zeit ansehnliche kleine Bäume. Ihre glatte Rinde und die am Stamm auftretenden unregelmäßigen Wülste sehen bei frei aufrechten Formen am Interessantesten aus. Die Hainbuche treibt den ganzen Sommer kräftig durch, so dass ein ständiges zurückschneiden notwendig ist. Wer ein schnelles Dickenwachstum der Äste und des Stammes fördern will, pflanzt die Hainbuche in das Freiland oder in einen überdimensionierten Topf und schneidet während des ganzen Sommers nicht.

Voir d'autres produits du groupe Verschiedene Sorten
Parthenocissus quinquefolia
  • Wilder Wein
Ajouter au panierPlus d'informations

Den Wilden Wein findet man sehr häufig als Fassadenbegrünung. Auch als Bonsai mag er vollsonnige Standorte. Je sonniger der Standort ist, umso schöner fällt im Herbst die leuchtend rote Färbung des Laubes aus. Der wilde Wein benötigt im Sommer reichlich Wasser, Staunässe sollte aber vermieden werden. Gedüngt wird alle zwei Wochen während der Wachstumsperiode.

Voir d'autres produits du groupe Potentilla fruticosa, Fünffingerstrauch
Potentilla fruticosa 'Kobold'
  • Gelber Fingerstrauch
Ajouter au panierPlus d'informations
Der Name Fünffingerstrauch bezieht sich auf die handförmig geteilten, kleinen Blättern. Potentilla fruticosa blüht im Sommer reichlich und lange mit kleinen goldgelben Blüten. Die Blüten bilden sich im Laufe der Wachstumsperiode als End- oder Seitentriebe an den wachsenden Ästen. Man sollte darauf achten, dass diese sehr kompakt wachsenden Sorten immer schön ausgelichtet werden, um Platz für frische neue Triebe zu schaffen. So ist gewährleistet, dass die Blühfreudigkeit nicht nachlässt.
Voir d'autres produits du groupe Verschiedene Sorten
Rosa spec.
  • Bodendeckerrose
Ajouter au panierPlus d'informations

Allgemein:

Zu den bodendeckenden Rosen zählt man alle eher breit als hoch wachsenden Rosen. Sie zeichnen sich durch große Blühwilligkeit, dichte Verzweigung und Gesundheit aus.

Besonderheit:

Die Blüten der 'Sea Foam' sind mittelgroß, und gefüllt. Ihre Farbe ist ein strahlendes Weiß. Die Blüten erscheinen unermüdlich den ganzen Sommer über.

Voir d'autres produits du groupe Pinus pentaphylla 'Glauca', Mädchenkiefer
Pinus pentaphylla 'Glauca'
  • Mädchenkiefer
Ajouter au panierPlus d'informations

Unter den vielen verschiedenen Kiefern-Arten ist die Mädchenkiefer die bekannteste und beliebteste. Leider hat sie als Sämling in unserem Klima absolute Probleme. Abhilfe schafft in der Regel nur eine Veredlung. Hierbei wird eine Triebspitze (Reis) der 5nadeligen Mädchenkiefer mit einer 2nadeligen Schwarzkiefer verbunden. Da die Wurzeln der Schwarzkiefer stärker und besser wachsen, ist für die Mädchenkiefer nun eine gute Wasser- und Nährstoffversorgung gewährleistet.

Voir d'autres produits du groupe Pinus pentaphylla 'Glauca', Mädchenkiefer
Pinus pentaphylla 'Glauca'
  • Mädchenkiefer
Ajouter au panierPlus d'informations

Unter den vielen verschiedenen Kiefern-Arten ist die Mädchenkiefer die bekannteste und beliebteste. Leider hat sie als Sämling in unserem Klima absolute Probleme. Abhilfe schafft in der Regel nur eine Veredlung. Hierbei wird eine Triebspitze (Reis) der 5nadeligen Mädchenkiefer mit einer 2nadeligen Schwarzkiefer verbunden. Da die Wurzeln der Schwarzkiefer stärker und besser wachsen, ist für die Mädchenkiefer nun eine gute Wasser- und Nährstoffversorgung gewährleistet.

Voir d'autres produits du groupe Verschiedene Sorten
Pseudocydonia sinensis
  • Chinesische Scheinquitte
Ajouter au panierPlus d'informations

Die Chinesische Scheinquitte ist in China und Korea heimisch. In Japan ist sie ein sehr beliebter Bonsai. Sie besticht durch ihre auffallende Rinde, die sich, ähnlich wie bei den Platanen, in kleinen Plättchen ablöst. Gleich im Frühjahr entwickeln sich kleine rosa Blüten, die sich im Laufe des Sommers zu spektakulären Früchten entwicklen. Im Herbst verfärben sich die Blätter in verschiedene Rot- und Gelbtöne und geben schließlich die ansehnliche Rinden- und Aststruktur frei.

Voir d'autres produits du groupe Larix kaempferi, Japanische Lärche
Larix kaempferi
  • Japanische Lärche
Ajouter au panierPlus d'informations

Die japanische Lärche gehört zu den wenigen laubabwerfenden Nadelgehölzen. Im Gegensatz zu der europäischen Lärche sind die neuen Zweige rot-orange gefärbt. Im Winter werden die Triebspitzen sogar purpurrot. Die japanische Lärche ist, wenn sie gesund über den Sommer gekommen ist, absolut frosthart. Eine frostfreie Überwinterung ist schädlicher als eine geschützte Überwinterung bei -10 Grad.

Voir d'autres produits du groupe Pyracantha in Sorten, Feuerdorn
Pyracantha cocc. 'Orange Glow'
  • Feuerdorn
Ajouter au panierPlus d'informations

Der immgerüne weißblühende und mit vielen Früchten besetzte Strauch ist in Europa als Zierpflanze weit verbreitet. Auch in der Bonsaigestaltung ist er durch seine auffallende reichhaltige Fruchtbildung in orage, rot und gelber Farbe sehr interessant. Die mit Dornen besetzten Äste sind bei der Gestaltung mit Draht vorsichtig zu bearbeiten. Ein freier sonniger Platz im Sommer garantiert für eine reichhaltige farbintensive Fruchtbildung. Im Winter ist ein geschützter Platz sehr zu empfehlen.

Voir d'autres produits du groupe Acer platanoides, Spitzahorn
Acer platanoides
  • Spitzahorn
Ajouter au panierPlus d'informations

Unter den vielen Ahornsorten ist der heimische Spitzahorn sicherlich der Anspruchsloseste von allen. Der Spitzahorn stellt keine besonderen Ansprüche an Erde und Wasser. Was viele Ahorn-Arten nicht vertragen, z. B. hartes Wasser (bzw.

Voir d'autres produits du groupe Prunus spinosa, Schlehe
Prunus spinosa
  • Schwarzdorn
Ajouter au panierPlus d'informations
Das einheimische Wildgehölz ist in der freien Natur noch sehr häufig vertreten. Die anspruchslose Schlehe beginnt im April weiß zu blühen und bildet zum Herbst die bekannten blauen Früchte (Schlehen). Die mit dunklen Dornen versehenen Zweige geben ihr den zweiten Namen.
Voir d'autres produits du groupe Verschiedene Sorten
Rosa spec.
  • Bodendeckerrose
Ajouter au panierPlus d'informations

Allgemein:

Zu den bodendeckenden Rosen zählt man alle eher breit als hoch wachsenden Rosen. Sie zeichnen sich durch große Blühwilligkeit, dichte Verzweigung und Gesundheit aus.

Besonderheit:

Die Blüten der 'Sea Foam' sind mittelgroß, und gefüllt. Ihre Farbe ist ein strahlendes Weiß. Die Blüten erscheinen unermüdlich den ganzen Sommer über.

Voir d'autres produits du groupe Larix kaempferi, Japanische Lärche
Larix kaempferi
  • Japanische Lärche
Ajouter au panierPlus d'informations

Die japanische Lärche gehört zu den wenigen laubabwerfenden Nadelgehölzen. Im Gegensatz zu der europäischen Lärche sind die neuen Zweige rot-orange gefärbt. Im Winter werden die Triebspitzen sogar purpurrot. Die japanische Lärche ist, wenn sie gesund über den Sommer gekommen ist, absolut frosthart. Eine frostfreie Überwinterung ist schädlicher als eine geschützte Überwinterung bei -10 Grad.

Voir d'autres produits du groupe Pinus pentaphylla 'Glauca', Mädchenkiefer
Pinus pentaphylla 'Glauca'
  • Mädchenkiefer
Ajouter au panierPlus d'informations

Unter den vielen verschiedenen Kiefern-Arten ist die Mädchenkiefer die bekannteste und beliebteste. Leider hat sie als Sämling in unserem Klima absolute Probleme. Abhilfe schafft in der Regel nur eine Veredlung. Hierbei wird eine Triebspitze (Reis) der 5nadeligen Mädchenkiefer mit einer 2nadeligen Schwarzkiefer verbunden. Da die Wurzeln der Schwarzkiefer stärker und besser wachsen, ist für die Mädchenkiefer nun eine gute Wasser- und Nährstoffversorgung gewährleistet.

Voir d'autres produits du groupe Verschiedene Sorten
Pseudocydonia sinensis
  • Chinesische Scheinquitte
Ajouter au panierPlus d'informations

Die Chinesische Scheinquitte ist in China und Korea heimisch. In Japan ist sie ein sehr beliebter Bonsai. Sie besticht durch ihre auffallende Rinde, die sich, ähnlich wie bei den Platanen, in kleinen Plättchen ablöst. Gleich im Frühjahr entwickeln sich kleine rosa Blüten, die sich im Laufe des Sommers zu spektakulären Früchten entwicklen. Im Herbst verfärben sich die Blätter in verschiedene Rot- und Gelbtöne und geben schließlich die ansehnliche Rinden- und Aststruktur frei.

Voir d'autres produits du groupe Potentilla fruticosa, Fünffingerstrauch
Potentilla fruticosa 'Kobold'
  • Gelber Fingerstrauch
Ajouter au panierPlus d'informations
Der Name Fünffingerstrauch bezieht sich auf die handförmig geteilten, kleinen Blättern. Potentilla fruticosa blüht im Sommer reichlich und lange mit kleinen goldgelben Blüten. Die Blüten bilden sich im Laufe der Wachstumsperiode als End- oder Seitentriebe an den wachsenden Ästen. Man sollte darauf achten, dass diese sehr kompakt wachsenden Sorten immer schön ausgelichtet werden, um Platz für frische neue Triebe zu schaffen. So ist gewährleistet, dass die Blühfreudigkeit nicht nachlässt.
Voir d'autres produits du groupe Carpinus betulus, Hainbuche
Carpinus betulus
  • Hainbuche
Ajouter au panierPlus d'informations

Von den heimischen Bäumen ist die Hainbuche (oder auch Weißbuche genannt) sicherlich am einfachsten zu gestalten. Durch ihre gute Schnittverträglichkeit und ihre Wuchsfreudigkeit hat man in kürzester Zeit ansehnliche kleine Bäume. Ihre glatte Rinde und die am Stamm auftretenden unregelmäßigen Wülste sehen bei frei aufrechten Formen am Interessantesten aus. Die Hainbuche treibt den ganzen Sommer kräftig durch, so dass ein ständiges zurückschneiden notwendig ist. Wer ein schnelles Dickenwachstum der Äste und des Stammes fördern will, pflanzt die Hainbuche in das Freiland oder in einen überdimensionierten Topf und schneidet während des ganzen Sommers nicht.

Voir d'autres produits du groupe Cornus in Sorten, Kornelkirschen
Cornus mas
  • Kornelkirsche
Ajouter au panierPlus d'informations
Die heimische Kornelkirsche wächst in unserer Gegend als großer Strauch oder kleiner Baum. Sie ist eine sehr wertvolle "Bienenweide". Das besondere Merkmal dieser Sorte sind die, an kahlen Zweigen meist schon im Winter oder zeitigen Frühjahr erscheinenden, goldgelben Blütenbüschel. Im Laufe des Jahres bilden sich hieraus glänzendrote genießbare Früchte. Diese Früchte sind sehr reich an Vitamin-C.
Voir d'autres produits du groupe Quercus robur, Stieleiche
Quercus robur
  • Stieleiche
Ajouter au panierPlus d'informations

Die Stieleiche ist von unseren heimischen Bäumen wohl der bekannteste und zugleich der beeindruckenste Baum. Obwohl die Bonsai-Kunst in Europa noch sehr jung ist, gehört die Eiche schon jetzt zu den begehrtesten einheimischen Bonsai-Arten. Die Rinde der jungen Stieleiche ist grau und wird mit zunehmendem Alter dunkler und rissig. Die grünen Blätter sind eiförmig gebuchtet und bleiben nach der Herbstfärbung (gelb-braun) lange haften. Die Stieleiche stellt an ihren Standort keine besonderen Ansprüche.

Voir d'autres produits du groupe Zelkova serrata, Zelkove
Zelkova serrata
  • Zelkovengruppe
Ajouter au panierPlus d'informations

Die Zelkove ist für die Bonsai-Gestaltung ein idealer Baum. Sie ist schnellwachsend mit einer feinen Verzweigung und einem wunderbaren Erscheinungsbild. Die Rinde ist hellgrau und die sommergrünen Blätter sind scharf gesägt. Besonders schön ist das Herbstlaub. Es geht von gelb über orange und braun bis hin zum Rot.

Voir d'autres produits du groupe Acer buergerianum, Dreispitzahorn
Acer buergerianum
  • Dreispitzahorn
Ajouter au panierPlus d'informations

Allgemein:

Mit die beliebtesten Pflanzenarten, die gerne als Bonsai kultiviert werden, sind die Jap. Ahorne, wie die verschiedenen Fächer-Ahorne und der Dreispitz-Ahorn. Der Forscher- und Entdeckerdrang der früheren Jahrhunderte erschloss uns in Europa nicht nur ferne Länder, sondern auch neue und damals als exotisch bezeichnete Pflanzen. Heinrich Buerger war als Forscher und Apotheker in Fernost tätig und beschrieb als erster diese für Europa exotische Ahorn-Art. Deshalb wurde ihm zu Ehren die Art benannt, fälschlicherweise wird sie manchmal als Burgen-Ahorn bezeichnet.

Voir d'autres produits du groupe Cotoneaster i.S., Mispeln in Sorten
Cotoneaster d. 'Skogholm'
  • Teppich-Zwergmispel
Ajouter au panierPlus d'informations

Die Teppich-Zwergmispel 'Skogholm' hat einen kräftigen Wuchs. Dadurch bietet sie bessere Voraussetzungen um größere Pflanzen mit verhältnismäßig kleinen Blätter zu erziehen. Ansonsten gilt die Beschreibung wie für die Zwergmispel:

Die Zwergmispel ist für die Bonsaigestaltung wie geschaffen. Ihre Blätter, Blüten und Früchte sind bonsaigerecht klein, sie ist absolut schnittverträglich und treibt immer wieder willig aus. Die Zwergmispel blüht von Mai bis Juni mit kleinen weißen Blüten und bekommt anschließend ab September rote Beeren.

Voir d'autres produits du groupe Acer palmatum i.S., Fächerahorn
Acer palmatum
  • Grüner Fächerahorn
Ajouter au panierPlus d'informations

Der Fächerahorn ist wohl der bekannteste asiatische Laubbaum für die Bonsaigestaltung. Das liegt sicherlich auch an der Vielzahl der Sorten. Es gibt weit über 100 Zuchtformen, bei denen sich die Blätter in Größe, Form und Farbe stark unterscheiden. Acer palmatum purpureum, der rote Fächerahorn, ist ebenfalls ein Sämling. Er zeigt seine Blätter jedoch von sattem Rot bis hin zu Grün.

Voir d'autres produits du groupe Larix kaempferi, Japanische Lärche
Larix kaempferi
  • Japanische Lärche
Ajouter au panierPlus d'informations

Die japanische Lärche gehört zu den wenigen laubabwerfenden Nadelgehölzen. Im Gegensatz zu der europäischen Lärche sind die neuen Zweige rot-orange gefärbt. Im Winter werden die Triebspitzen sogar purpurrot. Die japanische Lärche ist, wenn sie gesund über den Sommer gekommen ist, absolut frosthart. Eine frostfreie Überwinterung ist schädlicher als eine geschützte Überwinterung bei -10 Grad.

Voir d'autres produits du groupe Acer platanoides, Spitzahorn
Acer platanoides
  • Spitzahorn
Ajouter au panierPlus d'informations

Unter den vielen Ahornsorten ist der heimische Spitzahorn sicherlich der Anspruchsloseste von allen. Der Spitzahorn stellt keine besonderen Ansprüche an Erde und Wasser. Was viele Ahorn-Arten nicht vertragen, z. B. hartes Wasser (bzw.

Voir d'autres produits du groupe Ginkgo biloba, Fächerblattbaum
Ginkgo biloba
  • Fächerblattbaum
Ajouter au panierPlus d'informations

Der Ginkgo ist der älteste Baum der Erde. Seine Rinde ist hellbraun bis gelb und wird später braun-grau. Das fächerähnliche Laub ist im Sommer sattgrün und verfärbt sich zum Herbst hin in ein gleichmäßiges gelb. Die Blätter sind wie die Nadeln an Koniferen parallelnervig. Dies ist sicherlich eines der Gründe, warum er in der Fachliteratur nicht unter Laubgehölze, sondern unter Nadelgehölze aufgeführt wird.

Voir d'autres produits du groupe Fagus sylvatica, Rotbuche
Fagus sylvatica
  • Rotbuche
Ajouter au panierPlus d'informations
Die grünblättrige Rotbuche, Fagus sylvatica, wird aufgrund Ihres Namens oft mit der rotlaubigen Blutbuche, Fagus sylvatica purpurea, verwechselt. Die dünne Rinde ist bei jungen Rot- und Blutbuchen braun, später wird sie silbergrau. Das Herbstlaub bleibt oft bis zum Frühjahr haften. Im Sommer benötigen sie einen halbschattigen Standort im Freien. Im Winter ist ein guter Schutz notwendig.
Voir d'autres produits du groupe Crataegus in Sorten, Weiß- und Rotdorn
Crataegus monogyna
  • Weißdorn
Ajouter au panierPlus d'informations

Der Weißdorn bekommt im Mai / Juni weiße Blüten, der Rotdorn ´Paul Scarlet´ hingegen bekommt schon als junge Pflanze im Mai / Juni gefüllte rote Blüten.

Beide haben kleine Blätter und dornige Äste. Die frischen Triebe werden erst nach der Blüte zurückgeschnitten. Der Formschnitt und das Drahten können ohne Bedenken im Sommer vorgenommen werden. Es eignen sich, bis auf die streng aufrechte Form und die Besenform, alle Stilrichtungen.

Voir d'autres produits du groupe Prunus spinosa, Schlehe
Prunus spinosa
  • Schwarzdorn
Ajouter au panierPlus d'informations
Das einheimische Wildgehölz ist in der freien Natur noch sehr häufig vertreten. Die anspruchslose Schlehe beginnt im April weiß zu blühen und bildet zum Herbst die bekannten blauen Früchte (Schlehen). Die mit dunklen Dornen versehenen Zweige geben ihr den zweiten Namen.
Voir d'autres produits du groupe Verschiedene Sorten
Callicarpa bodinieri 'Profusion'
  • Liebesperlenstrauch
Ajouter au panierPlus d'informations

Der Liebesperlenstrauch oder auch Schönfrucht genannt ist ein sehr dekorativer Fruchtstrauch. Er wächst feintriebig, aber auch sehr zögerlich. Die Rinde ist grau und schorfig behaart. Im Juli bilden sich kleine lila Blütendolden. Sehr viel auffallender sind die sich daraus entwickelnden perlenartigen lila Früchte.

Top [⇑]