Show other products of group Prunus in Sorten, Zierkirsche
Prunus spinosa
  • Schwarzdorn
Add to cardMore Information

Diese Zierkirschen-Sorte wächst im Garten als zierlicher locker aufgebauter Strauch mit leicht bogig überhängenden Trieben. Sie blüht sehr früh Anfang April rosarot. Die Blüten sind leicht gefüllt und sitzen in kleinen Büscheln am zwei- und mehrjährigen Holz, oft an Kurztrieben. Die elliptischen Blätter sind im Sommer grün und verfärben sich im Herbst gelb-orange. Wir haben uns von der Vielzahl an Zierkirschen für diese Sorte entschieden, weil sie gesund und wüchsig ist.

Show other products of group Pinus pentaphylla 'Glauca', Mädchenkiefer
Pinus pentaphylla 'Glauca'
  • Mädchenkiefer
Add to cardMore Information

Unter den vielen verschiedenen Kiefern-Arten ist die Mädchenkiefer die bekannteste und beliebteste. Leider hat sie als Sämling in unserem Klima absolute Probleme. Abhilfe schafft in der Regel nur eine Veredlung. Hierbei wird eine Triebspitze (Reis) der 5nadeligen Mädchenkiefer mit einer 2nadeligen Schwarzkiefer verbunden. Da die Wurzeln der Schwarzkiefer stärker und besser wachsen, ist für die Mädchenkiefer nun eine gute Wasser- und Nährstoffversorgung gewährleistet.

Show other products of group Ulmus japonica, Japanische Ulme
Ulmus japonica
  • Japanische Ulme
Add to cardMore Information

In vielen Büchern und Katalogen wird diese Ulme fälschlicherweise als Zelkove (Zelkova serrata) bezeichnet. Wir gaben dieser, aus Japan stammende Ulme, den Namen Ulmus japonica oder auch einfach Japanische Ulme. Die Rinde der Japanischen Ulme wird mit zunehmendem Alter borkig und bricht mit tiefen Rissen auf. Die gezähnten kleinen Blätter sind grün, im Sommer oft hellgrün. Für die Bonsaigestaltung ist sie auch für Anfänger einfach ideal.

Show other products of group Acer campestre, Feldahorn
Acer campestre
  • Feldahorn
Add to cardMore Information

Allgemein:

Nur selten sind Gehölze in ihrer Wuchsform so wenig festgelegt bzw. umgekehrt so vielgestaltig wie der in Europa und sogar angrenzend heimische Feld-Ahorn. Das ist darauf zurück zu führen, dass sein Habitus stark von den Standortfaktoren wie Boden und Licht und vor allem auch Klima beeinflusst ist. So wächst er auf ärmeren Böden oder in bergigen Lagen und in eher schattigen Bereichen allenfalls zu einem sparrigen mehrstämmigen Großstrauch von etwa 7 m Höhe heran. Wenn er sich in Parks im freien Stand ohne Konkurrenzdruck entwickeln darf, dann kann sich dieser Ahorn als durchaus respektabler Baum entwickeln, der einen Stammdurchmesser bis zu einem Meter und Höhen bis 20 m erreichen kann.

Show other products of group Acer palmatum in Sorten, Fächerahorn
Acer palmatum 'Atropurpureum'
  • Roter Fächerahorn
Add to cardMore Information

Der Fächerahorn ist wohl der bekannteste asiatische Laubbaum für die Bonsaigestaltung. Das liegt sicherlich auch an der Vielzahl der Sorten. Es gibt weit über 100 Zuchtformen, bei denen sich die Blätter in Größe, Form und Farbe stark unterscheiden. Für alle Fächerahorn ist ein heller Standort im Freien wichtig. Je heller die Pflanzen stehen, um so kräftiger ist die Blattfärbung.

Show other products of group Acer buergerianum, Dreispitzahorn
Acer buergerianum
  • Dreispitzahorn
Add to cardMore Information

Allgemein:

Mit die beliebtesten Pflanzenarten, die gerne als Bonsai kultiviert werden, sind die Jap. Ahorne, wie die verschiedenen Fächer-Ahorne und der Dreispitz-Ahorn. Der Forscher- und Entdeckerdrang der früheren Jahrhunderte erschloss uns in Europa nicht nur ferne Länder, sondern auch neue und damals als exotisch bezeichnete Pflanzen. Heinrich Buerger war als Forscher und Apotheker in Fernost tätig und beschrieb als erster diese für Europa exotische Ahorn-Art. Deshalb wurde ihm zu Ehren die Art benannt, fälschlicherweise wird sie manchmal als Burgen-Ahorn bezeichnet.

Show other products of group Carpinus turczaninowii, Koreanische Hainbuche
Carpinus turczaninowii
  • Koreanische Hainbuche
Add to cardMore Information

die Koreanische Hainbuche stammt ursprünglich aus Ostasien und wächst dort als mittelgroßer Baum. Er trägt relativ kleine, ungleichmäßig gezahnte grüne Blätter die sich im Herbst sehr interessant verfärben. Wie alle Hainbuchen steht auch Carpinus turczaninowii gern an einem vollsonnigen Standort. Im Winter benötigt sie lediglich einen leichten Schutz. Hainbuchen bis zu einem Alter von 10 Jahren stehen am Besten in einer Erde aus organischen und mineralischen Bestandteilen, so wie unserer Bonsai-Hausmichung.

Show other products of group Larix kaempferi, Japanische Lärche
Larix kaempferi
  • Japanische Lärche
Add to cardMore Information

Die japanische Lärche gehört zu den wenigen laubabwerfenden Nadelgehölzen. Im Gegensatz zu der europäischen Lärche sind die neuen Zweige rot-orange gefärbt. Im Winter werden die Triebspitzen sogar purpurrot. Die japanische Lärche ist, wenn sie gesund über den Sommer gekommen ist, absolut frosthart. Eine frostfreie Überwinterung ist schädlicher als eine geschützte Überwinterung bei -10 Grad.

Show other products of group Larix kaempferi, Japanische Lärche
Larix kaempferi
  • Japanische Lärche
Add to cardMore Information

Die japanische Lärche gehört zu den wenigen laubabwerfenden Nadelgehölzen. Im Gegensatz zu der europäischen Lärche sind die neuen Zweige rot-orange gefärbt. Im Winter werden die Triebspitzen sogar purpurrot. Die japanische Lärche ist, wenn sie gesund über den Sommer gekommen ist, absolut frosthart. Eine frostfreie Überwinterung ist schädlicher als eine geschützte Überwinterung bei -10 Grad.

Show other products of group Larix kaempferi, Japanische Lärche
Larix kaempferi
  • Japanische Lärche
Add to cardMore Information

Die japanische Lärche gehört zu den wenigen laubabwerfenden Nadelgehölzen. Im Gegensatz zu der europäischen Lärche sind die neuen Zweige rot-orange gefärbt. Im Winter werden die Triebspitzen sogar purpurrot. Die japanische Lärche ist, wenn sie gesund über den Sommer gekommen ist, absolut frosthart. Eine frostfreie Überwinterung ist schädlicher als eine geschützte Überwinterung bei -10 Grad.

Show other products of group Malus spec,, Zierapfel
Malus spec.
  • Zierapfel
Add to cardMore Information
Zieräpfel-Bonsai fallen mindestens zwei Mal im Jahr besonders auf. Zum einen während der Blütezeit im April/Mai und zum anderen im Spätsommer oder Herbst, wenn die Früchte ausreifen. Im Sommer lieben alle Zieräpfel einen sonnigen Platz im Freien. Lediglich vor der Mittagssonne ist ein Schutz notwendig. Man muss während der Hauptwachstumszeit an eine ausreichende Bewässerung und Düngung denken.
Show other products of group Zelkova serrata, Zelkove
Zelkova serrata
  • Zelkove
Add to cardMore Information

Die Zelkove ist für die Bonsai-Gestaltung ein idealer Baum. Sie ist schnell wachsend mit einer feinen Verzweigung und einem wunderbaren Erscheinungsbild. Die Rinde ist hellgrau und die sommergrünen Blätter sind scharf gesägt. Besonders schön ist das Herbstlaub. Es geht von gelb über orange und braun bis hin zum Rot.

Show other products of group Malus spec,, Zierapfel
Malus spec.
  • Zierapfel
Add to cardMore Information
Zieräpfel-Bonsai fallen mindestens zwei Mal im Jahr besonders auf. Zum einen während der Blütezeit im April/Mai und zum anderen im Spätsommer oder Herbst, wenn die Früchte ausreifen. Im Sommer lieben alle Zieräpfel einen sonnigen Platz im Freien. Lediglich vor der Mittagssonne ist ein Schutz notwendig. Man muss während der Hauptwachstumszeit an eine ausreichende Bewässerung und Düngung denken.
Show other products of group Zelkova serrata, Zelkove
Zelkova serrata
  • Zelkove
Add to cardMore Information

Die Zelkove ist für die Bonsai-Gestaltung ein idealer Baum. Sie ist schnell wachsend mit einer feinen Verzweigung und einem wunderbaren Erscheinungsbild. Die Rinde ist hellgrau und die sommergrünen Blätter sind scharf gesägt. Besonders schön ist das Herbstlaub. Es geht von gelb über orange und braun bis hin zum Rot.

Show other products of group Malus spec,, Zierapfel
Malus spec.
  • Zierapfel
Add to cardMore Information
Zieräpfel-Bonsai fallen mindestens zwei Mal im Jahr besonders auf. Zum einen während der Blütezeit im April/Mai und zum anderen im Spätsommer oder Herbst, wenn die Früchte ausreifen. Im Sommer lieben alle Zieräpfel einen sonnigen Platz im Freien. Lediglich vor der Mittagssonne ist ein Schutz notwendig. Man muss während der Hauptwachstumszeit an eine ausreichende Bewässerung und Düngung denken.
Show other products of group Carpinus turczaninowii, Koreanische Hainbuche
Carpinus turczaninowii
  • Koreanische Hainbuche
Add to cardMore Information

die Koreanische Hainbuche stammt ursprünglich aus Ostasien und wächst dort als mittelgroßer Baum. Er trägt relativ kleine, ungleichmäßig gezahnte grüne Blätter die sich im Herbst sehr interessant verfärben. Wie alle Hainbuchen steht auch Carpinus turczaninowii gern an einem vollsonnigen Standort. Im Winter benötigt sie lediglich einen leichten Schutz. Hainbuchen bis zu einem Alter von 10 Jahren stehen am Besten in einer Erde aus organischen und mineralischen Bestandteilen, so wie unserer Bonsai-Hausmichung.

Show other products of group Pseudocydonia sinensis, Holzquitte
Pseudocydonia sinensis
  • Holzquitte
Add to cardMore Information

Die Holzquitte ist in Japan ein sehr beliebter Bonsai. Sie besticht durch ihre auffallende Rinde, die sich, ähnlich wie bei den Platanen, in kleinen Plättchen ablöst. Gleich im Frühjahr entwickeln sich kleine rosa Blüten, die sich im Laufe des Sommers zu spektakulären Früchten entwicklen.

Show other products of group Quercus robur, Stieleiche
Quercus robur
  • Stieleiche
Add to cardMore Information

Die Stieleiche ist von unseren heimischen Bäumen wohl der bekannteste und zugleich der beeindruckenste Baum. Obwohl die Bonsai-Kunst in Europa noch sehr jung ist, gehört die Eiche schon jetzt zu den begehrtesten einheimischen Bonsai-Arten. Die Rinde der jungen Stieleiche ist grau und wird mit zunehmendem Alter dunkler und rissig. Die grünen Blätter sind eiförmig gebuchtet und bleiben nach der Herbstfärbung (gelb-braun) lange haften. Die Stieleiche stellt an ihren Standort keine besonderen Ansprüche.

Show other products of group Pseudocydonia sinensis, Holzquitte
Pseudocydonia sinensis
  • Holzquitte
Add to cardMore Information

Die Holzquitte ist in Japan ein sehr beliebter Bonsai. Sie besticht durch ihre auffallende Rinde, die sich, ähnlich wie bei den Platanen, in kleinen Plättchen ablöst. Gleich im Frühjahr entwickeln sich kleine rosa Blüten, die sich im Laufe des Sommers zu spektakulären Früchten entwicklen.

Show other products of group Quercus robur, Stieleiche
Quercus robur
  • Stieleiche
Add to cardMore Information

Die Stieleiche ist von unseren heimischen Bäumen wohl der bekannteste und zugleich der beeindruckenste Baum. Obwohl die Bonsai-Kunst in Europa noch sehr jung ist, gehört die Eiche schon jetzt zu den begehrtesten einheimischen Bonsai-Arten. Die Rinde der jungen Stieleiche ist grau und wird mit zunehmendem Alter dunkler und rissig. Die grünen Blätter sind eiförmig gebuchtet und bleiben nach der Herbstfärbung (gelb-braun) lange haften. Die Stieleiche stellt an ihren Standort keine besonderen Ansprüche.

Show other products of group Fagus sylvatica purpurea, Blutbuche
Fagus sylvatica purpurea
  • Blutbuche
Add to cardMore Information
Die grünblättrige Rotbuche, Fagus sylvatica, wird aufgrund Ihres Namens oft mit der rotlaubigen Blutbuche, Fagus sylvatica purpurea, verwechselt. Die dünne Rinde ist bei jungen Rot- und Blutbuchen braun, später wird sie silbergrau. Das Herbstlaub bleibt oft bis zum Frühjahr haften. Im Sommer benötigen sie einen halbschattigen Standort im Freien. Im Winter ist ein guter Schutz notwendig.
Top [⇑]