> Freilandbonsai (35)
  • Show other products of group Acer palm. 'Shishigashira' - 'Kotohime', Löwenkopfahorn - Zwerfächerahorn
    Acer palmatum 'Kotohime'
    • Zwerg-Fächerahorn
    Add to cardMore Information

    Acer palmatum ´Shishigashira´, bekannt auch als Löwenkopf-Ahorn, wächst sehr kompakt und gedrungen. Die etwas runzeligen grünen Blätter wachsen sehr dicht folgend an kleinen aber dicken Ästen. Im Herbst verfärben sich die Blätter goldgelb bis karminrot.

    Der Zwergfächerahorn Acer palmatum `Kotohime ist eine kleinblättrige Sorte ähnlich wie der Löwenkopfahorn. Im April-Mai erscheinen die leuchtend rosa bis orangeroten Blätter mit weit gezähnten Rändern.

> Prebonsai (43)
  • Show other products of group Verschiedene Sorten
    Campsis radicans 'Mme Galen'
    • Klettertrompete
    Add to cardMore Information

    Die aus Amerika stammende Trompetenblume oder Klettertrompete ist in der freien Natur in feuchten Wäldern und Sümpfen entlang der Flüsse beheimatet. Es ist ein starkwachsender Strauch, der mittels Haftwurzeln nach Möglichkeit klettert. Er besticht durch seine großen röhrig-glockigen orangenen Blüten, die im innern der Röhre ebereschenrot sind.

    Er mag vollsonnige, warme, geschütze Lagen und toleriert normales nahrhaftes Substrat.

> Sonstige (3)
  • Show other products of group Seminare
    Freies Arbeiten am 02.03.
    Add to cardMore Information

    Dieser Kurs steht unter keinem speziellen Thema. Sie können Ihre Nadel- und Laubbonsai mitbringen und zusammen mit der Kursleiterin Heike Zylka-Karl bearbeiten. Alle Arbeiten, die bei Ihren Bonsai anstehen, können so in einer Gruppe Gleichgesinnter erledigt werden. Sie sollten jedoch nur so viele Bonsai mitbringen, die Sie auch realistisch in 5 Stunden bearbeiten können. In der Kursgebühr sind keine Kosten für evt.

> Zimmerbonsai (27)
  • Show other products of group Buxus sinica, Chinesischer Buchsbaum
    Buxus sinica
    • Chinesischer Buchsbaum
    Add to cardMore Information

    Buxus sinica hieß Anfang der 80er Jahre Buxus harlandii, dann Buxus microphylla, und jetzt heißt er Buxus sinica. Es gibt ihn in vielen Varietäten und Kulturformen.

    In seiner Heimat wächst er als ein immergrüner kleiner Baum oder Strauch. Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich in Asien vom Rande Tibets über das raue Klima Koreas bis hin zum fast tropischen Taiwan.

    Er hat kleine gegenständig sitzende, kurzgestielte, lederartige Blätter.

Top [⇑]