Maclura cochinchinensis

  • Deutscher Name:Seidenraupenbaum
  • Bestellnummer:1498-25-K1
  • Bonsaigefäß:Keramikschale
  • Alter:ca. 25 Jahre
  • Baumhöhe inkl. Schale:60 cm
  • Herkunft:Indonesien
  • Originalbild


In den Warenkorb

Der Seidenraupenbaum ist in den Himalaja-Regionen ebenso heimisch wie in Japan und viel weiter südlich in Malaysia und den Philippinen. Die Wuchsform ist weniger baumartig, sondern eher mit der eines Weinstockes zu vergleichen, die Ruten schwärmen lianenartig aus. Das ovale, kurz gestilte Blatt steht wechselständig und spiralig am Holz. Da unsere Pflanzen aus Indonesien stammen, sind sie immergrün. Die dunklen Blüten stehen in dichten Köpfen von etwa 1 cm Größe.

Der Seidenraupenbaum dient in der Tat den Seidenraupen als Fraß-Ersatz für den Maulbeerbaum. Auch die Maclura gehört zur Familie der Maulbeerbaumgewächse. Beiden ist der milchig weiße Pflanzensaft gemeinsam, der beim Schnitt aus den Wunden austritt.

Die Art ist schnittverträglich und trotz des lianenartigen Wuchses kann man sie gut im Zaum halten und ansehnlich gestalten. Für einen Indoor ist sie robust und wuchsfreudig und toleriert auch weniger optimale Temperaturen.

Nach oben [⇑]