Crataegus monogyna

  • Deutscher Name:Weißdorn
  • Bestellnummer:1010-03-T
  • Baumhöhe ohne Topf:ca. 20-25 cm
  • Bonsaigefäß:Plastiktopf
  • Alter:3 Jahre
  • Herkunft:Deutschland
  • Vermehrungsart:Sämling
  • Beispielpflanzen


In den Warenkorb
Der Rotdorn ' Paul Scarlet' bekommt schon als junge Pflanze im Mai / Juni gefüllte rote Blüten. Er hat wie der Weißdorn kleine Blätter und dornige Äste. Die frischen Triebe werden erst nach der Blüte zurückgeschnitten. Der Formschnitt und das Drahten können ohne Bedenken im Sommer vorgenommen werden. Es eignen sich, bis auf die streng aufrechte Form und die Besenform, alle Stilrichtungen. Ein sonniger Standort im Freien fördert eine ausgeprägte Herbstfärbung und ein gesundes Wachstum. Man sollte während des Sommers besonders auf eine ausreichende Bewässerung achten. Trockenheit führt schnell zum Blattfall. Umgetopft wird der Rotdorn mit einem guten Wurzelschnitt, alle zwei bis drei Jahre. Im Winter ist ein normaler Schutz ausreichend. Eventuell auftretender Mehltau kann mit handelsüblichen Spritzmitteln behandelt werden. Wir verwenden z. B. Saprol.

Nach oben [⇑]