Picea abies 'Little Gem'

  • Deutscher Name:Kissenfichte
  • Bestellnummer:1058-06-J3
  • Bonsaigefäß:Plastiktopf
  • Alter:6 Jahre
  • Baumhöhe ohne Topf:20 cm
  • Herkunft:Deutschland
  • Originalbild


In den Warenkorb

Von den vielen Fichtensorten die es gibt, haben wir uns für drei Sorten entschieden, die man ohne Probleme als Bonsai kultivieren kann. Viele Fichtensorten kann man bei richtiger Pflege und guter Gestaltung nach einigen Jahren kaum noch auseinander halten. Es ist sicherlich schöner, eine gesunde und wüchsige Gnomenfichte zu pflegen, als eine kränkelnde Ajanfichte. Die Gnomenfichte wird schon seit dem Jahr 1800 kultiviert, sie ist sehr langsam wachsend und wird normalerweise in einer stumpfen Kegelform nur knapp einen Meter hoch. Kleine, frischgrüne Nadeln und kurze Triebe sind für die Bonsaigestaltung eine sehr gute Voraussetzung. Die Gnomenfichte, wie auch die Orientfichte und Nestfichte benötigen im Sommer einen sonnigen Platz im Freien, genügend Wasser und regelmäßig Dünger. Im Winter ist ein normaler Schutz ausreichend. Gestaltet werden können sie, bis auf den Sommer, immer. Die im Mai frisch austreibenden Triebe können mit den Fingern bei Bedarf eingekürzt werden. Der September ist ein sehr günstiger Zeitpunkt zum Umtopfen. Die Erde kann auch schon bei jungen Fichten einen hohen Anteil von Akadama haben.

Für die Bonsaigestaltung ist diese Orientfichte sehr gut geeignet. Ihr gedrungener Wuchs, ihre kleinen Nadeln und ihre Schnittverträglichkeit zeichnen sie besonders aus. Die maximal 1 cm langen dunkelgrünen Nadeln bleiben auch an 4- und 5jährigen Ästen sitzen. Erst in den folgenden Jahren fallen sie dann grün ab. Ihr Wuchs ist im Gegensatz zur Gnomenfichte locker und licht. Die Orientfichte gibt es auch gelb austreibend. (Im Sommer sehr dekorativ). Im Winter sind sie nicht zu unterscheiden. Die gefürchtete Sitka-Fichtenlaus befällt die Orientfichte nicht. Dieser Befall ist zumindest bei uns in den letzten 12 Jahren nicht aufgetreten. Picea orientalis in Sorten, Orientfichten im Topf

Nach oben [⇑]