Rh. ind. 'Kokka'

  • Deutscher Name:Kurume-Azalee
  • Bestellnummer:1165-03-Kokka
  • Baumhöhe ohne Topf:ca. 15-20 cm
  • Blütenfarbe:dunkelrosa
  • Bonsaigefäß:Plastiktopf
  • Alter:3 Jahre
  • Herkunft:Deutschland
  • Vermehrungsart:Steckling
  • Beispielpflanzen


In den Warenkorb

Hier handelt es sich um eine ganz besondere Azaleen-Sorte.

Die Kurume Azaleen sind benannt nach der japanischen Stadt Kurume auf der südlichen Insel Kyushu, die in Japan eines der wichtigsten Zentren der Azaleenzucht darstellt.

1917 besuchte der englisch-nordamerikanische Pflanzenjäger "Sir Henry Wilson" in einer zweijährigen Reise die Stadt Kurume.

In einer der Azaleengärtnereien war er von den damals über 200 Sorten überwältigt. Die mitgebrachten 51 Hybriden sind als "Wilson´s Fifty" bekannt geworden. Diese fanden in der westlichen Welt ihren Weg in die verschiedenen Baumschulen und Gärtnereien, im Laufe der Zeit kamen immer weitere Hybriden hinzu.

Alle Sorten bevorzugen einen halbschattigen Standort, und sauren, feuchten, lockerhumosen Boden. Am besten düngen Sie Ihre Azaleen mit organischem Bonsaisdünger (Bestellnr.: 1395). Sobald die Pflanzen ausgeblüht haben, werden die Triebe zurückgeschnitten. Zu diesem Zeitpunkt kann auch ein starker Formschnitt vollzogen werden. Die Azaleen sind nur bedingt winterhart, deshalb achten Sie auf einen ausreichenden Frostschutz.

Nach oben [⇑]