Celastrus orbiculatus

  • Deutscher Name:Baumwürger
  • Bestellnummer:1095-05-K3
  • Zusatz:weiblich
  • Bonsaigefäß:Keramikschale
  • Alter:5 Jahre
  • Baumhöhe inkl. Schale:30 cm
  • Herkunft:Deutschland
  • Originalbild


In den Warenkorb
Der Baumwürger ist ein sich stark windender sommergrüner Kletterstrauch aus Ost-Asien, der bis zu 15 m hoch werden kann. Auf Grund seines starken Wachstums ist er in der Lage Bäume bis zu einem Stammdurchmesser von 20 cm regelrecht zu "erwürgen".

Baumwürger sind „zweihäusig. Es gibt also männliche und weibliche Pflanzen. Die weiblichen pflanzen sind als Bonsai besonders beliebt, denn sie blühen blassgrün und entwickeln im Herbst rote Beeren, die von einer gelben Fruchthülle umgeben sind. Diese Früchte bleiben auch nach dem Laubabwurf erhalten und zieren den Baum in der Winterzeit. Eine Fruchtbildung findet allerdings nur statt, wenn sich zur Blütezeit eine männliche Pflanze in der Nähe befindet. Dies kann auch ein Gartengehölz sein. Die Blätter verfärben sich im Herbst leuchtend gelb.

Außerdem ist die Pflanze robust und sehr schnittverträglich. Geschnitten wird das ganze Jahr. Gestaltungsarbeiten sollte man im Winter vornehmen. Wie alle sommergrünen Laubgehölze ist der beste Zeitpunkt zum umtopfen das zeitige Frühjahr vor dem neuen Austrieb. Die Erde kann schon bei jungen Bäumen einen hohen mineralischen Anteil (Akadama) haben, düngen sollte man dann mit Bio-Gold.

Nach oben [⇑]