Euonymus europaeus

  • Deutscher Name:Pfaffenhütchen
  • Bestellnummer:1071-14-P3
  • Bonsaigefäß:Plastikschale
  • Alter:ca. 14 Jahre
  • Baumhöhe inkl. Schale:60 cm
  • Herkunft:Deutschland
  • Originalbild


In den Warenkorb

Einzigartig und unverkennbar ist die kantige, korkleistige Rinde des Flügelspindelstrauches. Die im Frühjahr zeitig austreibenden grünen Blätter verfärben sich im Herbst leuchtend rot. Die Blütezeit reicht von Mai bis Juni. Dann besitzt er grüngelbe, sehr reiche, aber unscheinbare Blüten. Im September bis Oktober entwickeln sich daraus attraktive purpurfarbene, vierfächerige Früchte. Der Formschnitt kann sowohl während der Wachstumszeit, als auch in der Wachstumsruhe durchgeführt werden. Das Drahten der Äste ist aufgrund der korkleistigen Rinde nicht zu empfehlen. Der kompakte Wuchs und die reiche Verzweigung bieten sich ideal für die Gestaltung mit der Schere an. Umgetopft wird im Frühjahr je nach Durchwurzelung in Bonsaihausmischung oder bei älteren Bäumen in Solitärerde. Ein heller Standort im Sommer, genügend Wasser und eine regelmäßige Düngung führen zu einem gesunden Wachstum.

Nach oben [⇑]