TerraSai-Fit
  • Substrat für Jungpflanzen
In den WarenkorbMehr Informationen

Jungpflanzen, die zum Bonsai kultiviert werden, benötigen bis zu einem Alter von ca. 5 Jahren einen hohen Anteil organischer Stoffe im Substrat. Wir verwenden hierfür TerraSai-Fit, eine Mischung aus Weißtorf und Kokosfasern. Als mineralischer Zuschlagstoff wird Bimskies beigemischt. Da die Pflanzen dieses Substrat sehr schnell durchwurzeln, sollten sie spätestens nach zwei Jahren umgetopft werden.

TerraSai-Indoor
  • Substrat für Zimmerbonsai
In den WarenkorbMehr Informationen

TerraSai-Indoor besteht aus 9 verschiedenen Zuschlagstoffen, deren Gehalt sich nach der Herkunft der Bonsai aus subtropischen und tropischen Regionen richtet. Das Mischungsverhältnis ist speziell auf die Anforderungen dieser Pflanzengruppe zugeschnitten. Als organische Bestandteile sind Weißtorf, Schwarztorf, Rindenhumus und Kokosfasern enthalten, als mineralischen Stoffe Bims, Lava, Vulkanton, Zeolith und das Silikat-Kolloid Agosil LR.

TerraSai-Mix
  • Substrat für Bonsai
In den WarenkorbMehr Informationen

TerraSai-Mix besteht aus 9 verschiedenen Bestandteilen, die auf alle Bonsai bis zu einem Alter von etwa 10 Jahren passend abgestimmt sind. Als organische Stoffe sind Weißtorf, Schwarztorf, Rindenhumus und Kokosfasern enthalten, als mineralische Zuschlagstoffe Bimskies, Lava, Vulkanton und Zeolith. Außerdem ist Agrosil LR eingemischt, ein Silikat-Kolloid, das eine große Bandbreite optimierender Eigenschaften übernimmt.

TerraSai-Pre
  • Substrat für Prebonsai
In den WarenkorbMehr Informationen

Prebonsai sind zwar dem Jungpflanzenstadium entwachsen, dennoch befinden sie sich in einer Kultivierungsphase, die noch starkes Wachstum erfordert. Sie werden bei uns in Schalen aus Kunststoff kultiviert, die durch die dünnen Schalenwände ein großzügigeres Volumen besitzen und sich so optimal zur Anzucht eignen. Daher beinhaltet TerraSai-Pre ein abgestuftes Mischungsverhältnis aus Weißtorf, Kokosfasern und Bimskies, um dem Schalenvolumen und der Entwicklungsphase des Bonsai Rechnung zu tragen.

TerraSai-Rhodo
  • Substrat für Azaleen
In den WarenkorbMehr Informationen

TerraSai-Rhodo besteht aus 50% organischen und 50% mineralischen Bestandteilen. Die organischen Bestandteile sind zu 40% Eichen-Rindenkompost und zu 60% grober norddeutscher Soden-Hochmoortorf. Dieser organische Mix stärkt die natürliche Widerstandsfähigkeit der Azaleen gegen Krankheiten und Schädlinge und fördert auf natürliche und biologische Weise das Wachstum. Die mineralischen Bestandteile sind Bimskies, Zeolith und das Silikat-Kolloid Agosil LR.

TerraSai-Shohin
  • feines Substrat für kleine Bonsai
In den WarenkorbMehr Informationen

Shohin ist die japanische Bezeichnung für die besonders kleinen Bonsai, die nicht größer als 25 cm sind. Da es sich nicht nur um junge Bäume handelt, sondern speziell um ältere und ausdrucksstarke Bonsai, benötigen sie eine entsprechend feine Erde. Als organische Stoffe sind Weißtorf, Schwarztorf, Rindenhumus und Kokosfasern enthalten, als mineralische Zuschlagstoffe Bimskies, Lava, Vulkanton, Zeolith und Agrosil LR. Alle Bestandteile wurden zuvor gesiebt oder in der feinsten Körnung verwendet. Nur so werden störende große Substratbrocken vermieden.

TerraSai-Sol
  • Substrat für Solitäre
In den WarenkorbMehr Informationen

TerraSai-Sol besteht aus 9 verschiedenen Bestandteilen, die passend auf Bonsai ab einem Alter von ca. 10 Jahren abgestimmt sind. Diese Mischung baut sich auf die Rezeptur der Erden für jüngere Bonsai auf und enthält folgende organische Bestandteile: Weißtorf, Schwarztorf, Rindenhumus und Kokosfasern. Außerdem sind die mineralischen Zuschlagstoffe Bimskies, Lava, Vulkanton und Zeolith zu einem höheren Volumenanteil beigemischt. Das Silikat-Kolloid Agrosil LR wird zur Verbesserung der Bodenstruktur hinzugefügt.

TerraSai-Top
  • Bonsai-Deckerde
In den WarenkorbMehr Informationen

In der Schale, auf das Pflanzsubstrat aufgelegt, sorgt TerraSai-Top für eine feine Oberfläche. Durch die verbesserte Struktur bietet sie wesentliche Vorzüge. Die Deckerde fördert die erwünschte Moosbildung und verbessert das ästhetische Gesamterscheinungsbild ohne die Wirkung des jeweiligen Grundsubstrats zu beeinträchtigen. So wirken Baum, Schale und Substrat als eine harmonisch geschlossene Einheit. Probieren Sie die Deckerde einfach aus.

Diese eigenen Hausrezepturen greifen Vorerfahrungen auf, die wir bereits gesammelt haben, bevor Akadama in den 90er Jahren in den deutschen Handel kam. Mit diesem Fachwissen haben wir 2011 neue hauseigene Rezepturen entwickelt. Diese verschiedenen neuen Erden wurden von Dipl. Ing. Ulli Fendrich, der sein Handwerk bei Prof. H.-P. Blume (Mitautor des Lehrbuchs der Bodenkunde von Scheffer/Schachtschabel) erlernte, untersucht und getestet. Das Prüfergebnis überzeugt! Alle Erden zeichnen sich durch eine sehr gute Strukturstabilität und beste Eigenschaften aus. Dazu zählt unter anderem eine gute Wasser- und Luftführung über einen längeren Zeitraum. Aufgrund spezieller mineralischer Zuschlagstoffe erreichen unsere Mixturen im Vergleich zu Akadama-Erden verbesserte Werte hinsichtlich der Nährstoff- und Wasserspeicherkapazität, sowie des Puffervermögens (= Ausgleichung des pH-Wertes). Die Struktur und Textur von Erden ist, sobald der Bonsai darin steht, dynamischen Prozessen unterworfen. Biotische und abiotische Faktoren wirken auf die Substrate ein. Die Art des Düngers und die Beschaffenheit des Gießwassers können zu physikalischen und chemischen Veränderungen der Erden führen, die nicht immer erwünscht sind. Dennoch: unsere Erden wurden auf diese Parameter geprüft und haben den Stresstest erfolgreich bestanden. Jetzt bieten wir Ihnen sieben verschiedene, differenziert abgestufte Erdmischungen an, die auf die unterschiedlichen Erfordernisse der Bonsai zugeschnitten sind. Diese haben sich auf Grund unserer langjährigen Erfahrungen bewährt. Dabei berücksichtigen wir die unterschiedlichen Ansprüche der Indoor- und Outdoor-Bonsai. Ebenso findet die Größe der Bonsaischale Beachtung. Denn ein junger Bonsai in einer kleinen Schale hat, verglichen mit einem alten Bonsai in einer großen Schale, andere Bedürfnisse.

Nach oben [⇑]