Saikei - Landschaftesgestaltung am 13.10.

  • Bestellnummer
  • Kursleiter:Heike Zylka-Karl
  • Kurstermin:Samstag, 13. Oktober 2018
  • Kursbeginn:10°° Uhr
  • Kursende:ca. 15°° Uhr


In den Warenkorb

Wörtlich übersetzt heißt Saikei so viel wie naturgetreue Landschaftund tatsächlich werden bei dieser Gestaltungsweise ganze Landschaftsausschnitte im Kleinen geschaffen. Es ist beispielsweise möglich, die Kühle und Ruhe einer Waldlichtung einzufangen, und das in einer Schale, die nicht größer als 35 cm im Durchmesser ist! Saikei lässt der Phantasie alle Grenzen offen, hier wird die Formenstrenge gemieden, die bei Bonsai oft von großer Wichtigkeit ist. Die Empfehlungen zielen hier mehr auf die Experimentierfreude und die Freiheit der Gestaltung. Da verschiedene Arten von jungen Bonsai bzw. Jungpflanzen für diese Miniaturlandschaften Verwendung finden, ist der Kostenaufwand für eine ganze Landschaft relativ gering. Ideal eignen sich für die Gestaltung von Zimmerlandschaften chinesische Ulmen oder für eine Landschaft mit Freilandbonsai japanische Ulmen. Durch die kleinen Blätter ist das Größenverhältnis zu evtl. verwendeten Figuren ideal. Hier steht Ihnen aber unser gesamtes Sortiment zur freien Auswahl. Das benötigte Arbeitsmaterial wie Erde, Moos und Draht sind in der Gebühr enthalten. Pflanzen, Schale, Felsen sowie evtl. Unterpflanzen und Dekofiguren werden zuzüglich berechnet.

Nach oben [⇑]