Andere Produkte aus der Gruppe Zelkova serrata, Zelkove anzeigen
Zelkova serrata
  • Zelkove
In den WarenkorbMehr Informationen

Die Zelkove ist für die Bonsai-Gestaltung ein idealer Baum. Sie ist schnell wachsend mit einer feinen Verzweigung und einem wunderbaren Erscheinungsbild. Die Rinde ist hellgrau und die sommergrünen Blätter sind scharf gesägt. Besonders schön ist das Herbstlaub. Es geht von gelb über orange und braun bis hin zum Rot.

Andere Produkte aus der Gruppe Verschiedene Outdoors, Freilandbonsai anzeigen
Ilex serrata
  • Japanische Winterbeere
In den WarenkorbMehr Informationen

Diese sommergrüne Ilex-Art sieht den bekannten Stechpalmen nicht ähnlich. Die Besonderheit dieser Art sind die orangeroten Beeren an den weiblichen Pflanzen, die auch noch nach dem Laubabwurf im Herbst die Pflanzen zieren. Diese kommen aber nur zustande, wenn während der Blütezeit im Umfeld auch eine männliche Pflanze dieser Art die Befruchtung sicherstellt. Eine Befruchtung durch eine Gartenpflanze wie "Ilex verticillata" ist darüber hinaus auch möglich. Eine Blütenbildung findet sich manchmal schon bei dreijährigen Pflanzen.

Andere Produkte aus der Gruppe Verschiedene Outdoors, Freilandbonsai anzeigen
Millettia japonica 'Hime Fuji'
  • Zwergblauregen
In den WarenkorbMehr Informationen

Dieser Zwergblauregen besticht durch seine extrem kleinen und fein gefiederten Blätter. Seine kurzen Internodien machen ihn zu einem kompakten Baum. Er eignet sich durch diese perfekten Proportionen super für einen Bonsai oder sogar Shohin. Er braucht im Sommer viel Wasser, sollte aber keinen starken Fröste ausgesetzt sein. Am sichersten ist, man überwintert ihn frostfrei.

Andere Produkte aus der Gruppe Verschiedene Outdoors, Freilandbonsai anzeigen
Millettia japonica 'Hime Fuji'
  • Zwergblauregen
In den WarenkorbMehr Informationen

Dieser Zwergblauregen besticht durch seine extrem kleinen und fein gefiederten Blätter. Seine kurzen Internodien machen ihn zu einem kompakten Baum. Er eignet sich durch diese perfekten Proportionen super für einen Bonsai oder sogar Shohin. Er braucht im Sommer viel Wasser, sollte aber keinen starken Fröste ausgesetzt sein. Am sichersten ist, man überwintert ihn frostfrei.

Andere Produkte aus der Gruppe Acer buergerianum, Dreispitzahorn anzeigen
Acer buergerianum
  • Dreispitzahorn
In den WarenkorbMehr Informationen

Allgemein:

Mit die beliebtesten Pflanzenarten, die gerne als Bonsai kultiviert werden, sind die Jap. Ahorne, wie die verschiedenen Fächer-Ahorne und der Dreispitz-Ahorn. Der Forscher- und Entdeckerdrang der früheren Jahrhunderte erschloss uns in Europa nicht nur ferne Länder, sondern auch neue und damals als exotisch bezeichnete Pflanzen. Heinrich Buerger war als Forscher und Apotheker in Fernost tätig und beschrieb als erster diese für Europa exotische Ahorn-Art. Deshalb wurde ihm zu Ehren die Art benannt, fälschlicherweise wird sie manchmal als Burgen-Ahorn bezeichnet.

Andere Produkte aus der Gruppe Potentilla fruticosa, Fünffingerstrauch anzeigen
Potentilla fruticosa 'Kobold'
  • Gelber Fingerstrauch
In den WarenkorbMehr Informationen

Der Name Fünffingerstrauch bezieht sich auf die handförmig geteilten, kleinen Blättern. Potentilla fruticosa blüht im Sommer reichlich und lange mit kleinen goldgelben Blüten. Die Blüten bilden sich im Laufe der Wachstumsperiode als End- oder Seitentriebe an den wachsenden Ästen. Man sollte darauf achten, dass diese sehr kompakt wachsenden Sorten immer schön ausgelichtet werden, um Platz für frische neue Triebe zu schaffen. So ist gewährleistet, dass die Blühfreudigkeit nicht nachlässt.

Andere Produkte aus der Gruppe Euonymus in Sorten, Spindelstrauch anzeigen
Euonymus spec.
  • Spindelstrauch
In den WarenkorbMehr Informationen

Einzigartig und unverkennbar ist die kantige, korkleistige Rinde des Flügel- Spindelstrauches. Die im Frühjahr zeitig austreibenden grünen Blätter verfärben sich im Herbst leuchtend rot. Der Formschnitt kann sowohl während der Wachstumszeit, als auch in der Wachstumsruhe durchgeführt werden. Das Drahten der Äste ist aufgrund der korkleistigen Rinde nicht zu empfehlen. Der kompakte Wuchs und die reiche Verzweigung bieten sich ideal für die Gestaltung mit der Schere an.

Nach oben [⇑]