Bonsaischule Enger

Michaela und Tobias Pieper GbR

Feldstraße 21

32130 Enger

Vertretungsberechtigte Gesellschafter: Michaela Pieper und Tobias Pieper

Telefon: +49 (0) 52 24 / 58 79

Fax: +49 (0) 52 24 / 79 03 50

E-Mail: info@bonsaischule.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UStG: DE 261 68 97 43

Steuernummer: 324|5811|1206

IHK Ostwestfalen zu Bielefeld: Identnummer 158801

Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 55 II RStV: Tobias Pieper (Anschrift s.o.)

Link zur europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform, OS-Plattform:

Gemäß der erupäischen Richtlinie 2013/11/EU richtet die EU-Kommission eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten ("OS-Plattform") zwischen Unternehmen und Verbrauchern ein. Diese ist unter folgendem Link erreichbar:

ec.europa.eu/consumers/odr

Haftungshinweis


Die Bonsaischule Enger ist nicht für den Inhalt von Webseiten verantwortlich, die durch eine Verlinkung erreicht werden und nicht von der Bonsaischule Enger erstellt wurden. Sie ist als Inhaltsanbieter für die "eigenen Inhalte", die sie zu einer Nutzung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind externe Links zu unterscheiden, die auf von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalten verweisen. Durch den externen Link hält die Bonsaischule Enger insofern "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit. Für diese fremden Inhalte ist sie nur dann verantwortlich, wenn sie von ihnen (d.h. auch von rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalten) positive Kenntis hat und es ihr technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

Bei externen Links und damit verbundenen Querverweisen handelt es sich stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Die Bonsaischule Enger hat bei der erstmaligen Verknüpfung den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sie ist nach dem Gesetz nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die sie in ihrem Angebot verweist, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn sie feststellt oder von Dritten darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem sie einen externen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis aus dieses Angebot aufheben, soweit ihr dies technisch möglich und zumutbar ist.

Nach oben [⇑]