Tilia cordata

Winter-Linde

198,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1063-P-20-2992
  • 50 cm (inkl. Schale)
  • Sommergrün
  • Plastikschale
  • ca. 22 Jahre
  • Deutschland
Tilia cordata – Winter-Linde Allgemeines: Lindenbäume sind in Europa heimisch und hatten... mehr

Tilia cordata – Winter-Linde

Allgemeines:
Lindenbäume sind in Europa heimisch und hatten besonders in Deutschland eine große mythologische und kulturhistorische Bedeutung. Linden standen oft zentral in einem Dorf und waren ein Ort für Versammlung und Rechtsprechung. Die Winter-Linde entwickelt sich frei stehend zu einem großen Baum (bis 30m) mit malerischer Krone. Durch die glockenförmige Krone und die scharfe Kontur ist sie besonders im Winter schon von weitem von anderen Bäumen zu unterscheiden. Die Blätter sind von allen Lindenarten am kleinsten, dunkelgrün und herzförmig. Im Herbst verfärben sich die Blätter leuchtend gelb.


Pflege als Bonsai:
Winter-Linden sind sehr schnittverträglich und entwickeln als Bonsai relativ kleine Blätter. Ein schöner Wurzelansatz entwickelt sich meist von ganz alleine. Bei konsequenter Pflege entsteht eine gute Verzweigung der Krone, die durchaus dem Erscheinungsbild in der Natur entspricht. Bei guter Bewässerung, Düngung und einem hellen Standort treibt die Linde mehrmals im Jahr aus und sollte entsprechend zurückgeschnitten werden. Drahten kann man die Pflanzen vor dem Blattaustrieb. Durch die glatte und empfindliche Rinde muss die Drahtung aber frühzeitig wieder entfernt werden. Im Winter reicht ein normaler Schutz gegen trockene Winde.

Zuletzt angesehen