Hippophae rhamnoides

Sanddorn

28,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1763-J-20-0670
  • 30 cm (ohne Topf)
  • Sommergrün
  • Plastiktopf
  • ca. 5 Jahre
  • Deutschland
Hippophae rhamnoides – Sanddorn Allgemeines: Der Sanddorn ist ein Pioniergehölz auf... mehr

Hippophae rhamnoides – Sanddorn

Allgemeines:
Der Sanddorn ist ein Pioniergehölz auf sandigen und steinigen Böden. In Deutschland ist er an den Küsten, im Alpenraum und an Nebenflüssen der Donau verbreitet. Er wächst als sparriger Strauch bis zu 6 Meter hoch. Die Blätter sind sommergrün, lanzettlich, silbrig-grau und ohne Herbstfärbung. Die Pflanze ist getrenntgeschlechtlich. Die weiblichen Exemplare tragen orange Früchte, die sehr dicht und in großer Anzahl an den Zweigen wachsen.    


Pflege als Bonsai:
Der Sanddorn ist sehr schnittverträglich und durch die schmalen, silbrigen  Blätter entsteht eine feine und grazile Krone. Die Pflanze steht gerne hell und ist sehr wind- und hitzeverträglich. Man muss aber auf eine ausreichende Bewässerung achten, ohne dabei Staunässe zu erzeugen. Außerdem meidet der Sanddorn humusreiche Substrate. Daher ist eine mineralische Erde zu bevorzugen.

Zuletzt angesehen