Amelanchier ovalis

Gewöhnliche Felsenbirne

28,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1762-J-20-1764
  • 35 cm (ohne Topf)
  • Sommergrün
  • Plastiktopf
  • ca. 6 Jahre
  • mit Blüte, trägt Früchte
  • Deutschland
Amelanchier ovalis – Gewöhnliche Felsenbirne Allgemeines: Die Gewöhnliche Felsenbirne... mehr

Amelanchier ovalis – Gewöhnliche Felsenbirne

Allgemeines:
Die Gewöhnliche Felsenbirne ist hauptsächlich in Süd- und Mitteleuropa verbreitet. Sie hat aber auch in verschiedenen Arealen in Deutschland ein natürliches Vorkommen. Hier wächst sie an hellen und warmen Standorten, an Waldrändern, Hängen oder in lichten Gehölzgruppen und Hecken. Die Gewöhnliche Felsenbirne ist ein mittelhoher Strauch mit einer lockeren Verzweigung und einem rundlichen Habitus. Die Rinde ist glatt und im Alter dunkel. Die Blätter sind breitoval, anfangs filzig behaart und verfärben sich im Herbst leuchtend rotorange. Die weißen Blüten bilden sich im April/Mai vor dem Blattaustrieb und es entwickeln sich später kleine Beeren, die zunächst rötlich und dann dunkelblau bis schwarz werden.


Pflege als Bonsai:
Die Gewöhnliche Felsenbirne ist besonders durch ihre schönen Blüten vor dem Blattaustrieb und die attraktiven Früchte eine interessante Pflanzenart für die Bonsaikultur. Auch die Blätter sind nicht zu groß und haben eine schöne Herbstfärbung. Durch ihren Strauchcharakter muss die Felsenbirne jedoch rechtzeitig zu einem Bonsai erzogen werden, da sie von Natur aus mehrstämmig und ohne einen deutlichen Leittrieb wächst. Es sind viele Gestaltungsformen möglich, und der Fantasie sind hier eigentlich keine Grenzen gesetzt.

Zuletzt angesehen