Prunus incisa 'Kojou-no-mai'

Fuji-Kirsche

5,80 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1478-02-T
  • ca. 10 - 15 cm (ohne Topf)
  • Sommergrün
  • 2 Jahre
  • Plastiktopf
  • mit Blüte
  • Deutschland
  • Sie erhalten eine ähnliche Pflanze
Prunus incisa ‘Kojou-no-mai‘ – Fuji-Kirsche Allgemeines: Die Gattung Prunus umfasst... mehr

Prunus incisa ‘Kojou-no-mai‘ – Fuji-Kirsche

Allgemeines:
Die Gattung Prunus umfasst etwa 430 Arten, welche überwiegend in der nördlich gemäßigten Zone vorkommen. Die Japanischen Zier-Kirschen sind davon sicherlich die bekanntesten und schönsten Pflanzen. Mit einer beispiellosen Blütenfülle signalisieren sie den Beginn des Frühlings. In Japan pilgert man zu der Zeit der Kirschblüte in entsprechende Gärten, um dieses Naturschauspiel zu bewundern.


Pflege als Bonsai:
Zier-Kirschen sollten in keiner Bonsaisammlung fehlen. Sie stehen durch ihre Blütenpracht symbolisch für den Frühling und mit ihnen erwacht die Pflanzenwelt wieder zu neuem Leben. Zier-Kirschen sind dabei ohne Probleme als Bonsai zu kultivieren. Durch ihre Schnittverträglichkeit und gute Verzweigung entwickeln sie auch ohne Draht eine schöne und locker verzweigte Krone. Zier-Kirschen stehen gerne sonnig und sollten regelmäßig gegossen werden. Die Pflanzen sind frosthart sollten im Winter aber geschützt stehen. Um eine zu frühe Blüte zu vermeiden, darf es im Winterquartier jedoch nicht zu früh im Jahr warm werden.


Besonderheiten der Sorte:
Die Fuji-Kirsche oder März-Kirsche wurde in Japan gezüchtet. Durch ihre kleinen, tief geschlitzten Blätter und den dichten, stark verzweigten Wuchs eignet sie sich sehr gut als Bonsai. Im März blüht sie mit weißen zartrosa Blüten und die Blätter verfärben sich im Herbst prächtig rot bis orangerot.

Zuletzt angesehen