Viburnum x bodnantense 'Charles Lamont'

Winterschneeball 'Charles Lamont'

98,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1098-K-20-2494
  • 30 cm (inkl. Schale)
  • Sommergrün
  • Keramikschale
  • ca. 12 Jahre
  • mit Blüte
  • Deutschland
Viburnum x bodnantense ‘Charles Lamont‘ – Winterschneeball ‘Charles Lamont‘ Allgemeines:... mehr

Viburnum x bodnantense ‘Charles Lamont‘ – Winterschneeball ‘Charles Lamont‘

Allgemeines:
Der Winterschneeball ist als Kreuzung aus dem Chinesischen Duft-Schneeball (Viburnum farreri) und dem im Himalaya beheimateten Großblütigen Schneeball (Viburnum grandiflorum) entstanden. Die Pflanze wächst strauchartig und sparrig verzweigt bis zu 3 Meter hoch. Die Blätter sind schmal elliptisch, haben tief liegende Blattadern und verfärben sich im Herbst rot bis rotviolett. Das Besondere am Schneeball ist natürlich die Blüte. Schon im Winter zeigen sich oft die vielen rosaweißen Blüten die einen intensiven und angenehmen Duft verbreiten.


Pflege als Bonsai:
Durch einen Winterschneeball in der Bonsai-Sammlung muss man nicht lange auf die Frühjahrsblüte warten. Schon mitten im Winter blüht diese Art und verströmt ihren Duft im Winterquartier. Obwohl die Art etwas sparrig wächst, kann man durch den Rückschnitt und das Drahten junger Triebe eine schöne Form erziehen. Auch im Sommer sind die Blätter durch ihre etwas gröbere Textur und dunklere Farbe eine schöne Ergänzung zu den anderen Pflanzen. Die Äste und der Stamm entwickeln schnell eine grobe, rissige Borke und vermitteln dadurch den Eindruck von Alter. Der Schneeball steht am besten hell und wird ausreichend gewässert und gedüngt. Die Pflanze ist winterhart, aber der Wurzelballen sollte auch im Winter nicht austrocknen.


Besonderheiten der Sorte:
Die Sorte ‘Charles Lamont‘ entwickelt von Januar bis April viele, kleine rosa Blüten.

Zuletzt angesehen