Hamamelis japonica

Japanische Zaubernuss

278,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 1484-K-20-2017
  • 60 cm (inkl. Schale)
  • Sommergrün
  • Keramikschale
  • ca. 20 Jahre
  • 2020
  • mit Blüte
  • Japan
Hamamelis japonica – Japanische Zaubernuss Allgemeines: Die Japanische Zaubernuss ist in... mehr

Hamamelis japonica – Japanische Zaubernuss

Allgemeines:
Die Japanische Zaubernuss ist in den Bergwäldern Japans beheimatet. Sie wächst hier als ein breit ausladender Strauch mit einer Höhe von bis zu 4 Metern. Die sommergrünen Blätter erinnern in Form und Farbe an unsere heimische Haselnuss, obwohl die Pflanzen nicht näher verwandt sind. Die Blattunterseite ist im Vergleich zu der Chinesischen Zaubernuss kahl. Im Herbst verfärben sich die Blätter in ein leuchtendes Gelb oder Gelborange. Besonders zierend ist jedoch die außergewöhnliche Blüte im Frühjahr. Manchmal erscheinen bereits im Januar vor dem Blattaustrieb die vielen Blüten mit ihren gelben, fadenartigen Blütenblättern. Dies hat die Zaubernuss zu einer beliebten Gartenpflanze auch in Europa gemacht, und sie hat hier oft einen Einzelplatz auf dem sie sich frei entwickeln kann.
 

Pflege als Bonsai:
Die Zaubernuss eignet sich durch ihre einzigartige Blüte und die tolle Herbstfärbung auch sehr gut als Bonsai. Die Pflanze wächst etwas zurückhaltend und entwickelt keine besondere Feinverzweigung. Durch den lockeren Aufbau als Bonsai kommen die leicht duftenden, gelben Blüten im Frühjahr aber besonders gut zur Geltung. Die Zaubernuss benötigt einen hellen Standort und muss regelmäßig gewässert und gedüngt werden. Im Winter sollten die Wurzeln vor zu starken Frösten geschützt werden.

Zuletzt angesehen